PAY-PER-USE INKL. SERVICES

Projekt: Wiederkehrende Abrechnung von Servicepaketen

Video abspielen

Unternehmen

Rubble Master

branche

Bauanlagen

modell

PAY-PER-USE SERVICE

land

Österreich

Die Zusammenarbeit

Gemeinsam haben wir es geschafft ein Pay-per-Use Service Angebot für den Mietpark eines Händlers in Kalifornien zu entwickeln.

In Zusammenarbeit mit Rubble Master US (in Dallas) haben wir die Service Angebote in den USA entwickelt. 

Für die Maschinenbetreiber ist die Nutzungsbasierte Tilgung je nach Auslastung (in Betriebsstunden) möglich. Die gesamte Abwicklung und automatisierte Abrechnung läuft über die Findustrial Plattform.

Ziel:

Serviceangebot ausbauen

Das Equipment-as-a-Service Angebot für den Mietpark wird ausgebaut.

Ziel:

Kundenzufriedenheit

Durch innovatives Angebot werden neue Kunden generiert und die Zufriedenheit der Bestandskunden gesichert.

Ziel:

Wiederkehrende Umsätze

Die integration von Services erlaubt es laufend wiederkehrende Serviceumsätze zu generieren.

Wir gehen jetzt sogar den nächsten Schritt mit Findustrial:
nicht nur Pay-per-Use für das Asset sondern Pay-per-Use für das Service.

Geschäftsführer Rubble Master HMH GmbH

Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?

Vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Termin.

Das sagen unsere Kunden

Weitere Erfolgsprojekte

Gib hier deine Überschrift ein