Flexible Finanzierung für Maschinen und Anlagen für Asset-Nutzer

Nutzen statt Kaufen – finanzieren Sie Ihre nächste Maschine oder Anlage ganz flexibel über Pay-per-Use!

Preis pro Stunde Minute Stück kWh km Liter

20€ 0,60€ 2€ 0,09€  1,50€ 0,5€

So könnte Ihre nächste Maschinenfinanzierung aussehen. Berechnen Sie jetzt Ihre monatliche Pay-per-Use Leasingrate und erfahren Sie vorab, welche Einsparungsmöglichkeiten Sie erwarten.

Mit nur wenigen Angaben erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit Ihre Pay-per-Use Leasing Berechnung.

Der große Vorteil: Sie erhalten komplett unverbindlich eine Vorstellung davon, wie Ihr Pay-per-Use Leasing aussehen kann. Von Ihnen definierte Grenzen, die geplante Auslastung der Maschine, Investitionssumme und Laufzeit werden berücksichtigt und ergeben Ihr persönliches Angebot.

Jetzt Leasingrate berechnen!

Herzlichen Glückwunsch!
Ihre Leasingrate beträgt:
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf, um Ihre Eingabewerte und weitere Details, wie Förderungen etc. zu validieren und zu Ihrem persönlichen Pay-per-Use Finanzierungsangebot zu gelangen.
In 3 Schritten zum Pay-per-Use Projekt

Kalkulieren, koordinieren und abheben – Worauf warten Sie noch? Wir begleiten Sie Schritt für Schritt.

Kurz und Knackig​

Tragen Sie die Parameter Ihres Pay-per-Use Projekts ein und schon erhalten Sie Ihre Leasingraten.​

It´s a Match​

Ihnen gefällt was Sie sehen? Dann vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin mit uns und wir unterhalten uns unverbindlich über Ihr Vorhaben.

Und ab geht die Post!

Beim gemeinsamen Termin besprechen wir die Inhalte Ihres Pay-per-Use Projekts und gestalten eine Basis, die auf Ihre betrieblichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Vorteile von Pay-per-Use

Welche Vorteile bieten sich Ihnen, wenn Sie Ihre Maschine mit Pay-per-Use finanzieren:
Icon
Flexibilität ohne Kompromisse

Die Produktivität der Maschine oder Anlage wird in Echtzeit gemessen und diese Daten sind die Basis für Ihre Rückzahlungsraten. 

Somit richtet sich Ihre Zahlung immer nach der Nutzung Ihres Assets.

Icon
Zinsersparnis

Die variable Laufzeit des Pay-per-Use Leasingvertrages, verringert bei guter Auslastung Ihre Zinsbelastung erheblich.

Diese Flexibilität trägt dazu bei, dass Pay-per Use günstiger ist als vergleichbare Leasings.

Icon
Minimales Risiko, maximaler Erfolg

Ohne die hohe Kapitalinvestition zu Beginn eines Maschinenkaufs, gewinnen Sie durch die Pay-per-Use Finanzierung mehr Liquidität.

Eine Pay-per-Use Finanzierung erleichtert Ihnen weitere Vorhaben.

Pay-per-Use. Individueller gehts nicht.

Jedes Unternehmen steht vor eigenen Herausforderungen. Wir haben die passende Lösung für Ihre Bedürfnisse.

Pay-per-Use Leasing

Sie optimieren Ihre Ausgaben und zahlen nur für die tatsächliche Nutzung Ihres Assets. Beim Pay-per-Use Leasing richtet sich die Rückzahlungsrate nach der Auslastung Ihres Assets. Dieses flexible Modell, kann Ihnen auch steuerliche Vorteile verschaffen, da sich bei guter Auslastung die Laufzeit verkürzt und Sie Zinsen einsparen. 

Ihre Vorteile von einem Pay-per-Use Leasing
Video abspielen

Modell

Pay-per-Use leasing

eigentum

Finanzierer

Rückzahlung

flexibel

(mit grenzen)

Umsatz hersteller

einmalig

(Service LFd.)

Video abspielen

Pay-per-Use Kredit

Ein Pay-per-Use Kredit erlaubt es Ihnen, nur für das zu zahlen, was Sie tatsächlich nutzen. Anstatt fester monatlicher Beträge richten sich die Kosten nach Ihrem Verbrauch. Bei guter Auslastung profitieren Sie von einer Verkürzten Laufzeit und sparen somit an Zinsen.

Ihre Vorteile von einem Pay-per-Use Kredit

Modell

Pay-per-Use Kredit

eigentum

kunde

Rückzahlung

flexibel

(mit grenzen)

Umsatz hersteller

einmalig

(Service LFd.)

Pay-per-Use Export Kredit

Sie planen ein Projekt im Ausland? Nutzen Sie die Vorteile von Pay-per-Use auch für Ihre Internationalen Projekte. Gemeinsam mit der OeKB machen wir diese Finanzierung möglich. 

Ihre Vorteile von einem Pay-per-Use Export Kredit
Video abspielen

Modell

Pay-per-Use Export

eigentum

kunde

Rückzahlung

flexibel

(mit grenzen)

Umsatz hersteller

einmalig

(Service LFd.)

Gestalten Sie Ihre Fabrik der Zukunft

Pay-per-Use ermöglicht die Fabrik der Zukunft

So könnte auch Ihre Fabrik aussehen - und zwar schon heute!

Unsere Vision? Eine Nachhaltige Fabrik, mit neuester Technologie – kostensparend uns leistbar für alle. Pay-per-Use Finanzierungen ermöglichen es, neuste Technologien in allen Bereichen einzusetzen, diese basierend auf der tatsächlichen Nutzung zu bezahlen und somit effizient und langfristig Kosten einzusparen.

Fabrik der Zukunft ermöglicht durch Pay-per-Use Leasing
Pay-per-Kilowatt-Peak

Nachhaltige Energiequellen  

Durch die Installation von z.B. einer PV-Anlage, die Sie nutzungsbasiert abrechnen, können Sie Ihre Energiekosten um mehr als 50% reduzieren. Was Sie heute € 0,30 pro KWh kostet, wird durch die PV-Anlage auf € 0,10 pro KWh reduziert und sorgt für eine Einsparung von € 100.000,- p.a.. Zusätzlich verbessern Sie Ihre CO2 Bilanz in dem Sie 200 Tonnen einsparen.

Pay-per-Kilometer

Elektronischer Fuhrpark  

Erneuern Sie Ihre Trucks und setzen Sie auf E-Mobilität. Mit einem Preis von € 1,00 pro Kilometer haben Sie ein Einsparungspotential von € 30.000,- p.a. und senken Ihren CO2 Ausstoß um 75 Tonnen.

Pay-per-Hour

Hoch effiziente Kühlung  

Kühlanlagen sind nur eines von Beispielen für eine Nutzungsbasierte Abrechnung nach Stunden. Technologien können optimal genutzt und gewartet werden. Dies verlängert nicht nur die Lebensdauer der Produkte, sondern schafft auch ein Einsparungspotential von € 60.000,- p.a. und 120 Tonnen weniger CO2 Ausstoß.

Pay-per-Bend

Hochautomatisierte Produktion  

Was heute vielleicht einen Preis von € 100,- pro Stunde hat, kann sich durch effizientere Produktion auf € 40,- pro Stunde reduzieren und Ihnen € 170.000,- im Jahr einsparen.

Pay-per-Piece

Neueste Technologie für ihre Produktionsstätte   

Mit Pay-per-Piece lassen sich alle Fertigungsanlagen ganz einfach nutzungsbasiert abrechnen. Sie wissen einen fixen Stückpreis, können ihre Produtktionsstraße weiter automatisieren und dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Pay-per-Charge

E-Ladestationen

Gestalten Sie Ihre Unternehmen Attraktiver. Für Kunden und Mitarbeiter sind E-Ladestationen ein großer Benefit. Durch die Pay-per-Charge Abrechnung können Sie Ihren Energieverbrauch in Echtzeit überwachen und Ihre Betriebskosten optimieren.

Pay-per-Move

Setzen Sie auf AGVs statt klassische Stapler  

Bereits bei einer Umstellung von nur zwei Stapler auf AGVs (Automated Guided Vehicles) können Sie Ihre Kosten um € 160.000 pro Jahr verringern. 

Pay-per-Use

Roboter gegen Fachkräftemangel

Setzen Sie auf zukunftsfähige Automation die Sie Nutzungsbasiert abrechnen. Dabei ist die tatsächliche Auslastung der Maschine entscheidend. Sie sind nicht von Fachpersonal abhängig und zahlen nur, was sie tatsächlich nutzen.

Moderne Fabrik der Zukunft mit innovativem Erscheinungsbild
Pay-per-Kilowatt-Peak

Nachhaltige Energiequellen  

Durch die Installation von z.B. einer PV-Anlage, die Sie nutzungsbasiert abrechnen, können Sie Ihre Energiekosten um mehr als 50% reduzieren. Was Sie heute € 0,30 pro KWh kostet, wird durch die PV-Anlage auf € 0,10 pro KWh reduziert und sorgt für eine Einsparung von € 100.000,- p.a.. Zusätzlich verbessern Sie Ihre CO2 Bilanz in dem Sie 200 Tonnen einsparen.

Pay-per-Kilometer

Elektronischer Fuhrpark  

Erneuern Sie Ihre Trucks und setzen Sie auf E-Mobilität. Mit einem Preis von € 1,00 pro Kilometer haben Sie ein Einsparungspotential von € 30.000,- p.a. und senken Ihren CO2 Ausstoß um 75 Tonnen.

Pay-per-Hour

Hoch effiziente Kühlung  

Kühlanlagen sind nur eines von Beispielen für eine Nutzungsbasierte Abrechnung nach Stunden. Technologien können optimal genutzt und gewartet werden. Dies verlängert nicht nur die Lebensdauer der Produkte, sondern schafft auch ein Einsparungspotential von € 60.000,- p.a. und 120 Tonnen weniger CO2 Ausstoß.

Pay-per-Bend

Hochautomatisierte Produktion  

Was heute vielleicht einen Preis von € 100,- pro Stunde hat, kann sich durch effizientere Produktion auf € 40,- pro Stunde reduzieren und Ihnen € 170.000,- im Jahr einsparen.

Pay-per-Piece

Neueste Technologie für ihre Produktionsstätte   

Mit Pay-per-Piece lassen sich alle Fertigungsanlagen ganz einfach nutzungsbasiert abrechnen. Sie wissen einen fixen Stückpreis, können ihre Produtktionsstraße weiter automatisieren und dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Pay-per-Charge

E-Ladestationen

Gestalten Sie Ihre Unternehmen Attraktiver. Für Kunden und Mitarbeiter sind E-Ladestationen ein großer Benefit. Durch die Pay-per-Charge Abrechnung können Sie Ihren Energieverbrauch in Echtzeit überwachen und Ihre Betriebskosten optimieren.

Pay-per-Move

Setzen Sie auf AGVs statt klassische Stapler  

Bereits bei einer Umstellung von nur zwei Stapler auf AGVs (Automated Guided Vehicles) können Sie Ihre Kosten um € 160.000 pro Jahr verringern. 

Pay-per-Use

Roboter gegen Fachkräftemangel

Setzen Sie auf zukunftsfähige Automation die Sie Nutzungsbasiert abrechnen. Dabei ist die tatsächliche Auslastung der Maschine entscheidend. Sie sind nicht von Fachpersonal abhängig und zahlen nur, was sie tatsächlich nutzen.

Pay-per-Use Leasingrate berechnen

Definieren Sie dazu Parameter wie die Anschaffungskosten, die Nutzungsdauer und deine monatliche Planauslastung. Anhand dieser Parameter können Sie schnell und einfach Ihr Pay-per-Use-Projekt durchrechnen lassen.

Berechnen Sie den Preis pro Einheit für Ihre nächste Maschine oder Anlage

Annahme: Restwert 10% | Zinssatz gemäß aktueller Marktlage 5%

Herzlichen Glückwunsch!
Ihre Leasingrate beträgt:
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf, um Ihre Eingabewerte und weitere Details, wie Förderungen etc. zu validieren und zu Ihrem persönlichen Pay-per-Use Finanzierungsangebot zu gelangen.

Zufriedene Kunden

Das sagen unsere Kunden über Pay-per-Use und Findustrial

Häufig gestellte Fragen

Finden Sie schnell Antworten auf Ihre Fragen! Schauen Sie sich unsere FAQ-Videos an und werden Sie zum Experten. ​

Der Vorteil liegt in der Koppelung der Rückzahlungen an die Nutzung der Anlage. Läuft die Anlage gut, kann auch mehr zurückgezahlt werden. Läuft das Geschäft einmal schlechter, reduzieren sich die Finanzierungsraten vollautomatisch, ohne den Finanzierungspartner kontaktieren zu müssen. Durch die Dokumentation der Nutzungsdaten können auch höhere Gebrauchtwerte erzielt werden.

Pay-per-Use ist ein Abrechnungsmodell, bei dem die monatlich zu bezahlende Rate an eine Nutzungsvariable gekoppelt ist und damit variabel wird.

Aus Betreibersicht ist Pay-per-Use das Abrechnungsmodell. Equipment-as-a-Service ist jenes Angebot, welches vom Hersteller angeboten wird. Dabei werden zum Equipment zusätzliche Services wie Instandhaltung, Wartung etc. als einheitlicher Service (All-in-Paket) angeboten und nutzungsbasiert an den Betreiber verrechnet.

Nicht unbedingt, durch die mögliche Reduktion der Laufzeit kann der Asset-Nutzer erheblich Zinsen sparen. D.h. läuft das Geschäft gut, werden höhere Raten fällig und die Laufzeit reduziert sich automatisch. Durch die zusätzlichen Kosten der Datenanbindung ergeben sich bei vergleichbarer Laufzeit Mehrkosten von ca. 0,2-0,5% p.a., welche aber durch die Flexibilität vom Pay-per-Use Leasing weitaus mehr als kompensiert werden können.

Falls Ihre Hausbank schon Partner von Findustrial ist, auf alle Fälle! Jedoch ist von Fall zu Fall zu klären, ob ihre Hausbank die variablen Raten abwickeln kann. Wir greifen aber auch auf unser weltweites Netzwerk an Finanzierungspartner zurück, um die besten Konditionen zu ermöglichen.

Nein, Pay-per-Use ist in nahezu jedem Bereich möglich und sinnvoll, wo es grundsätzlich eine schwankende Anlagennutzung geben kann. Pay-per-Use gibt es sowohl im stationären Bereich (alle Arten von Produktionsmaschinen) als auch im mobilen Bereich (Baumaschinen, Landwirtschaft, LKW). Zusätzlich werden sehr viele Aggregate in sogenannten Nebenbereichen (Kühlung, Heizung, Lüftung, Beleuchtung) über Pay-per-Use abgerechnet. Ein stark wachsender Bereich ist auch das Thema Photovoltaik, bei dem Sie dann nur mehr gemäß der produzierte KWh der Anlage zahlen.

Wir haben noch mehr...
Wie können wir Ihnen helfen?

Jetzt Maschinenfinanzierung anfragen

Wir haben Sie noch nicht restlos von einer flexiblen Finanzierung überzeugt? Wir kalkulieren gerne eine unverbindliche Finanzierung für Sie.

Unser Expertenteam kann Sie durch jahrzehnte lange Erfahrung im Industriebereich bestens beraten. Wir nehmen uns Zeit für Sie und finden die passende Finanzierungslösung. Vielleicht sogar mit Ihrer Hausbank, die schon zu unseren Partnern gehört.  

Hier sehen Sie ein paar Beispiele, wie eine Pay-per-Use Leasingberechnung bei unterschiedlichen Maschinen und Anlagen aussehen kann

Schön, dass Sie da sind!

Das Findustrial Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme:

Portrait von Findustrial Mitarbeiter Matthias
Matthias Ainz
Head of Finance Solutions

Schön, dass Sie da sind!

Das Findustrial Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme:

Vielen Dank für Ihre Einsendung!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden uns ehestmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen Ihre Berechnung vorzustellen.